x

Arten entdecken und selbst im Naturschutz aktiv werden

Eine Vielzahl an Anwendungen für Smartphones sowie Internetplattformen laden Interessierte zum selbstständigen Erkunden und Kennenlernen der Natur- und Kulturlandschaft sowie ihrer Flora und Fauna ein. Sie können z.B. bei der Bestimmung von Pflanzenarten und dem Erkennen von Vogelarten helfen.

 

Pflanzen- und Tierarten einfach bestimmen und erfassen

Mit der App "ObsIdentify" können ganz einfach mit dem Smartphone Fotos von Pflanzen oder Tieren aufgenommen werden. Diese werden mit einer wachsenden Datenbank an Fotos verglichen, die bereits Arten zugeordnet sind, wodurch die App Identifizierungsvorschläge zu Tier- und Pflanzenarten geben kann. Die Meldungen werden durch ehrenamtliche Fachleute geprüft und auf Observation.org gesammelt. 

Für Fortgeschrittene gibt es auf Observation.org oder mit der App "ObsMapp" die Möglichkeit, eine Ihnen bekannte Art auch ohne passendes Foto einzugeben. Für iOS wird die App "iObs" angeboten.

Mit den sogenannten BioBlitzen wird das ganze zum Wettbewerb: Welcher Landkreis kann innerhalb eines Jahres mehr Arten entdecken? Die BioBlitze sollen die Bevölkerung dazu animieren, sich an der Erfassung unserer belebten Natur zu beteiligen (Citizen Science). Die dabei erhobenen Funddaten stehen für die Grundlagenforschung und den Naturschutz zur Verfügung. Beobachtungen von bedrohten Arten werden dabei nicht veröffentlicht.

Hier finden Sie die bereits im Rahmen des BioBlitz 2022 im Werra-Meißner-Kreis erfassten Arten. Helfen Sie mit?

 

Weitere Apps für Pflanzen- und Vogelbestimmung

Mit der App „Flora Incognita“ können ebenfalls Pflanzenarten per Fotoerkennung bestimmt werden. Pflanzensteckbriefe zeigen außerdem einige wissenswerte Daten und Fakten zu Merkmalen, Verwendungszweck, Schutzstatus und Verbreitung der Arten.

Die Apps „NABU Vogelwelt“ und „Merlin Bird ID“ helfen bei der Identifizierung von Vögeln und laden mit Artenporträts zum näheren Kennenlernen der Arten ein. „BirdNet“ bietet außerdem die Möglichkeit, bei der Erkennung von Vögeln an ihrem Gesang oder ihren Rufen zu unterstützen. Beobachtungen können auf den oben genannten Plattformen dokumentiert werden.

 

Naturkundlichen Austausch

Auch auf den Plattformen www.naturgucker.de, www.ornitho.de und www.inaturalist.org können Naturinteressierte Pflanzen- und Tierbeobachtungen dokumentieren und sich miteinander darüber austauschen. Die Plattform www.ornitho.de ist auf die Vogelbeobachtung spezialisiert und über die App „NaturaList" können Meldungen direkt per Smartphone eingetragen werden.

 

 

Bioblitze

Bioblitze

Machen Sie mit beim Wettbewerb BioBlitze! In welchem Landkreis werden die meisten Arten erfasst?

Werra-Meißner-Kreis, Kassel, GöttingenEichsfeld, Unstruth-Hainich, Wartburgkreis


Holles Schaf Shop